Nosbüsch & Stucke Logo

Highlights aus Auktion 12 vom 23.-24. Februar 2018

Wir freuen uns, Ihnen unseren Katalog zur Auktion 12 präsentieren zu können. Der Auktionskatalog mit 1091 Positionen enthält Bücher aus allen Gebieten von der Inkunabel bis zum modernen Künstlerbuch sowie moderne Kunst und Künstlergraphik. Außerdem versteigern wir am 24. Februar auch die Sammlung „Stefan George und sein Kreis“ aus dem Besitz von Sonia Schön-Beetz mit 277 Nummern.

Auf einige besondere Raritäten wollen wir Sie im Folgenden hinweisen:

Lot 30 – Sweerts, Emanuel. (Florilegium Amplißimum et selectißimum.) 2 Teile in 1 Band. Mit 101 (von 110) altkolorierten Kupfertafeln. (Frankfurt, Kempner für den Autor, 1612.)- Schätzpreis 7.500 €

Lot 74 – Prieur, Amant-Parfait und Pierre-Louis Van Cleemputte. (Collection des prix que la ci-devant Académie d’Architecture proposoit et couronnoit tous les ans, gravée au trait, imprimée sur papier propre être lavé. Tome premier) (alles Erschienene). Mit gestochenem Frontispiz und 20 Lieferungen mit 121 kolorierten bzw. teilkolorierten Kupferstichen. (Paris, Basan, Joubert und Van-Cleemputte, 1787-1790).- Schätzpreis 14.000 €

Lot 171 - Agricola von Spremberg, Johann. Illustrissimorum Ducum Saxoniae praestantium sapientia, virtute et rerum fortiter ac utiliter gestarum gloria heroum vivae effigies, ab anno natiuitatis Christi 842. us(que) ad annum 1571. ex antiquis & fide dignis monumentis delineatae & expressae, unà cum singulorum elogijs. Mit Holzschnitt-Vignette (Porträt) auf dem Titel, 40 altkolorierten Holzschnitt-Bordüren und 34 Porträt-Holzschnitten von Lucas Cranach dem Jüngeren (5) und anderen. Wittenberg, Gabriel Schnellboltz, 1571 (Kolophon “1563″). – Schätzpreis 6.000 €

Lot 329 – Valentyn, Francois. Oud en Nieuw Oost-Indien, vervattende een naaukeurige en uitvoerige verhandelinge van Nederlands mogentheyd in die gewesten, benevens een wydlustige beschryvinge der Moluccos, Amboina, Banda, Timor, en Lolor, Java … 5 Teile in 8 Bänden. Mit gestochenem allegorischen Frontispiz von A. van Buysen nach C. Mulder, 5 wiederholten gestochenen Titelvignetten, gestochenem Widmungsblatt, 255 (von 266, davon 34 mehrfach gefalteten oder doppelblattgroßen Karten und 65 doppelblattgroßen) Kupfertafeln mit Ansichten, Plänen, Porträts, Eingeborenen, Tieren und Pflanzen etc., 81 Textkupfern sowie 6 (von 9) Falttabellen. Dordrecht und Amsterdam, J. van Braam und G. onder de Linden, 1724-1726. – Schätzpreis 15.000 €

Lot 426 – Mayr, Heinrich von. Malerische Ansichten aus dem Orient, gesammelt auf der Reise Sr. Hoheit des Herrn Herzogs Maximilian in Bayern nach Nubien, Aegypten, Palaestina, Syrien und Malta im Jahre MDCCCXXXVIII und herausgegeben von Heinrich v. Mayr. Vues pittoresques de l’Orient recueillies dans le voyage de S. A. Monseigneur le Duc Maximilien de Bavière en Nubie, en Egypte, en Palestine, en Syrie et à Malta en MDCCCXXXVIII et publiées par Henri de Mayr. 10 Lieferungen. Mit getöntem lithographierten Titel und 60 getönten lithographierten Tafeln, jeweils mit Seidenhemdchen. München, im Verlage des Herausgebers, Paris, bei Rittner & Goupil, Leipzig, bei Weigel, Würzburg, bey Christian Weiss, (1839-40). – Schätzpreis 7.500 €

Lot 514 – Bauhaus – Die Katakombe. Geselliges Beisammensein. 10 Künstler. 2 Kapellen. Gefaltete Doppelkarte zum Kabarettabend in der Aula des Bauhauses Berlin. Berlin, 1930. – Schätzpreis 1.500 €

Lot 515 – Bauhaus – Keler, Peter. Bauhaus-Wiege. Stahl. Pressspan. Lackiert. Entwurf 1922. Ausführung DDR, 1970er Jahre. – Schätzpreis 1.800 €

Lot 692 – Roth, Dieter. Scheisse. Neue Gedichte. Mit einem Anhaenger: Ein paar Gedichte von Albrecht Fabri. Mit 2 signierten, datierten und nummerierten Kupferstichen auf einem lose beiliegenden Faltblatt. 104 S. (nicht fortlaufend paginiert). Providence, 1966. – Schätzpreis 3.000 €

Lot 707 – Lissitzky, El (Typographie). SSSR stroit socializm. USSR baut den Sozialismus. Mit 2 Porträttafeln von Lenin und Stalin sowie zahlreichen (1 vierfach gefaltetes) Photos, Photomontagen und teils farbigen Diagrammen. Buchausstattung und Typographie von El Lissitzky. Moskau, Izogiz, 1933.- Schätzpreis 3.000 €

Lot 713 – Tschernichow, Jacob. Arkhitekturnye fantazii. 101 kompozitsiia v kraskakh. – Architektonische Fantasien. 101 färbige Tafel (sic) – 101 architektonische Miniaturen. Unter Mitarbeit von D. Kopanitzin und E. Pawlowa. Mit 103 Miniaturabbildungen im Text in Schwarz-weiß, 12 ganzseitigen Schwarz-weiß-Abbildungen und 101 farbigen Tafeln auf Kunstdruckpapier. Leningrad, Meshdunarodnaja Kniga, 1933.- Schätzpreis 7.500 €

Lot 767 – Wiener Aktionismus – Nitsch, Hermann. -4. Abreaktionsspiel. Welturaufführung 16. Juni 19h. Ausstellung 17.-22. Juni. Matrizendruck in Violett mit Abbildungen und Skizzen zur Aktion. Wien, Galerie Josef Dvorak, (1966). – Schätzpreis 4.500 €

Lot 774 -Wiener Werkstätte – Calm, Lotte und Reni Schaschl. Jahreszeiten. Leporello mit 6 doppelseitig bedruckten Blatt in Farblithographie. Wien, um 1919. – Schätzpreis 2.400 €

Lot 787 – Aktphotographie – Sonnenkinder. Ungewöhnlich umfangreiches Photoalbum mit Aktaufnahmen, wohl aus dem Umfeld von Karl Vanselow und seiner Zeitschrift “Die Schönheit”. Mit 412 Original-Photographien. Vintages. Silbergelatine. Teils getont. Montiert. Wohl Baabe, Werder u.a. Orte, um 1905-1920.- Schätzpreis 7.500 €

Lot 813 – Székely, Alexander Sándor. Szent Antal Kisèrtèse (Die Versuchung des heiligen Antonius). Mappe mit 25 (statt 24, davon 22 signierten und datierten) Original-Aquarellen, alle Arbeiten auf Ungarisch betitelt. 1956-1962. – Schätzpreis 750 €

Lot 829 – Plakate – Machatschek, Karl. Nivose. Le vetement “chic” du “vrai” skieur. Farbig lithographiertes Plakat. Lyon, Druck bei H. Richard, um 1934. – Schätzpreis 1.200 €

Lot 1052 – Schiele, Egon. Zeichnungen. 12 Blätter in Originalgröße. Mappe mit 12 Lichtdrucken auf Papier in unterschiedlichen Größen, rückseitig typografisch römisch nummeriert. Wien, Lányi, 1917. – Schätzpreis 4.500 €

Lot 1088 – Wesselmann, Tom. Claire sitting with robe half off (Vivienne). Farbserigraphie auf stärkerem Karton. Links unten mit den Trockenstempeln “screened images” und “international images” (Putney Vermont). Rechts unten signiert und nummeriert. Exemplar: 48/10. 1993. – Schätzpreis 9.000 €

Lot 1111 – Thormaehlen, Ludwig. Stefan George. Kopf auf Steinsockel. 1925. – Schätzpreis 3.600 €

Lot 1123 – George, Stefan. Maximin. Ein Gedenkbuch. Ausstattung Melchior Lechter. Berlin, Blätter für die Kunst, 1907 (vielmehr 1906). – Schätzpreis 1.500 €

Lot 1217 – Lechter, Melchior. Rahmen mit Photogravüre zu “Die Weihe am mystischen Quell”. Eiche flach beschnitzt auf grünem Fond, seitlich Stollen mit Maßwerk und entsprechender Bekrönung, außen vertikal mit je 3 kleineren, mittig 3 größeren Feldern, in der Basis Einhörner vor Rankenwerk, mittig mit Weihespruch, darüber Fries, oben gebogt, Fries von achssymmetrischen Ranken und Blüthen. Unter Glas eingelegt die Photogravüre nach dem zerstörten Original für den Pallenberg-Saal des Kunstgewerbemuseums in Köln. (Berlin, Keller und Reiner, 1903). – Schätzpreis 4.500 €

Lot 1221 – Lechter, Melchior. Der schweigende Wächter. Gouache auf Karton. Im unteren Bildrahmen links und rechts signiert. 1915. – Schätzpreis 1.500 €

Lot 1228 – Lechter, Melchior. Suite von 8 zusammengehörigen Glasfenstern. Entwurf und Ausführung Melchior Lechter. Glas, Schwarzlot, Silbergelb, Blei, Holzrahmen. Berlin, 1916. – Schätzpreis 6.000 €