Nosbüsch & Stucke Logo

Highlights aus Auktion 10 vom 2.-3. Juni 2017

Wir freuen uns, Ihnen unseren Katalog zur Auktion 10 präsentieren zu können. Der Auktionskatalog mit 1406 Positionen enthält Bücher aus allen Gebieten von der Inkunabel bis zum modernen Künstlerbuch sowie moderne Kunst und Künstlergraphik.

Auf einige besondere Raritäten wollen wir Sie im Folgenden hinweisen:

Lot 23 – Zille, Heinrich. Umfangreiche Sammlung von 35 eigenhändigen Briefen bzw. Karten an Adolf Heilborn. Deutsche Handschriften auf Papier. Berlin, 1908-1929. – Schätzpreis 12.000 €

Lot 35 – Moore, Thomas. The Ferns of Great Britain and Ireland. Edited by John Lindley. Nature-printed by Henry Bradbury. Mit 51 farbigen Tafeln im Naturselbstdruck. London, Bradbury und Evans, 1855-(1856). – Schätzpreis 4.500 €

Lot 118 - Schinkel, Karl Friedrich. Werke der höheren Baukunst für die Ausführung erfunden von Schinkel (Haupttitel). (1. und 2. Abteilung in 1 Band.) Mit 13 (6 montierten) chromolithographischen Tafeln, 3 getönten Lithographien und 8 (3 kolorierten) Stahlstichen (zusammen 24 von 26 oder 27 Tafeln). Potsdam, Riegel, 1848. – Schätzpreis 20.000 €

Lot 161 – Türkenkriege – Peeters, Jacob und Johannes. Korte beschryvinghe, ende aenwysinghe der plaetsen in desen boeck, naar hunnen tegenwoordighen standt, pertinentelyck uyt-ghebeeldt, in Oostenryck. Mit 108 (von 109?) gestochenen Tafeln. (Antwerpen), Jacob Peeters, ca. 1685. – Schätzpreis 5.000 €

Lot 209 – Ridinger, J. E. und M.E. Die große Reitschule in Groß-Quer-Imperial. Folge von 6 gefalteten Kupferstichen von M. E. nach J. E. Ridinger. Augsburg, 1774-1776. – Schätzpreis 3.000 €

Lot 223 – Albertus Magnus. De natura locoru(m). Libru(m) mira eruditio(n)e & singulari fruge refertu(m), & iam primu(m), summa dilige(n)tia revisum. Mit breiter Holzschnitt-Titelbordüre und ganzseitigem Wappenholzschnitt Maximilians I. auf dem letzten Blatt verso. (Wien, Hieronymus Vietor & Johannes Singriener für Leonhard & Lukas Alantsee, 1514). – Schätzpreis 4.500 €

Lot 295 – Faksimile – Sakramentar Heinrichs II. Handschrift Clm 4456 der Bayerischen Staatsbibliothek, München. Kommentarband und Faksimile. Mit 718 faksimilierten Seiten und 343 bis zu 15 cm hohen Initialen und 14 Bildseiten sowie zahlreichen Abbildungen im Kommentarband. Gütersloh, Faksimile Verlag, 2010.- Schätzpreis 7.500 €

Lot 412 – Amerika – Brasilien – Spix, Johann Baptist und Carl Friedrich Philipp von Martius. Reise in Brasilien auf Befehl Sr. Majestät Maximilian Joseph I. Königs von Bayern in den Jahren 1817 bis 1820 gemacht und beschrieben. 3 Textbände und 1 Atlas. Mit 1 mehrfach gefalteten gestochenen Karte (Textband), gestochenem und illustriertem Titel, 40 (4 kolorierten, 1 getönten) lithographierten Tafeln, 2 Tafeln mit Gebirgsprofilen und 6 Karten in 10 Teilen in Lithographie und Kupferstich. München, Lindauer, 1828 (Band 1); München, Lentner, 1828 (Band 2); München, Selbstverlag, 1831 (Band 3). – Schätzpreis 9.000 €

Lot 450 – Suhr, Chr. Kleidertracht in Hamburg. Mit 37 (1 doppelblattgroßen) altkolorierten Aquatintatafeln. Hamburg, 1806. – Schätzpreis 3.000 €

Lot 621 – DADA – Schwitters, Kurt. Die Kathedrale. Mit 8 (inklusive Umschlag) Original-Lithographien von Kurt Schwitters. Hannover, Steegemann, (1920). – Schätzpreis 7.500 €

Lot 734 – Klimt, Gustav – Eisler, Max. Gustav Klimt. Eine Nachlese. Mit 30 (15 farbigen) Lichtdrucken nach Gemälden und Aquarellen. Wien, Verlag der Österreichischen Staatsdruckerei 1931.- Schätzpreis 15.000 €

Lot 755 – Meyer, Christoph – Joyce, James. Dubliners. 15 Erzählungen in 17 Bänden. Mit insgesamt 184 farbigen Original-Zeichnungen und 218 handschriftlichen Textseiten von Christoph Meyer. Berlin, 2005-2011. – Schätzpreis 45.000 €

Lot 966 – Der Venuswagen. Eine Sammlung erotischer Privatdrucke mit Original-Graphik. Erste Folge, Bände 1-9 (= alles Erschienene), herausgegeben von Alfred Richard Meyer. Mit 75 (32 farbigen, davon 8 handkoloriert) Original-Lithographien. Berlin, Gurlitt, 1919-1920. – Schätzpreis 4.000 €

Lot 969 – Plakate – Baumberger, Otto. PKZ. Farbig lithographiertes Plakat. Zürich, Wolfsberg, 1923. – Schätzpreis 6.000 €

Lot 1000 – Argentinien – Feltscher, Carlos. Buenos Aires. 8 Original-Photographien. Vintages. Albuminabzüge. Montiert. Buenos Aires, um 1875.- Schätzpreis 7.500 €

Lot 1014 – Ahrendts, Leopold (zug.). Zeughaus (mit Schlossbrücke). Original-Photographie. Vintage. Salzpapierabzug. Montiert. Um 1860. – Schätzpreis 1.500 €

Lot 1058 – Demand, Thomas. Ohne Titel. Original-Photographie. C-Print auf Fujicolor Crystal Archive Papier. Verso signiert, datiert und bezeichnet “AP IV”. 2001. – Schätzpreis 1.200 €

Lot 1218 – Klein, Yves. Monochrome und Feuer. Ausstellungskatalog mit 2 Serigraphien auf festem Velin und einem mit Goldfolie beschichteten Karton mit Blattgoldapplikationen (gerahmt). Krefeld, Kaiser Wilhelm Museum, 1961. – Schätzpreis 12.000 €

Lot 1239 – Léger, Fernand. Les Illuminations. 15 Lithographien auf dünnem gerippten Papier. Im Druck monogrammiert und mit Bleistift signiert unten rechts sowie bezeichnet “Suite X” (14) unten links. Lausanne, 1949. – Schätzpreis 9.000 €